Erster ExpatsDay von kinderherzen

Expatsday 2019 Gruppenfoto

Am Wochenende fand erstmalig unser ExpatsDay im Tagunsgotel Alfter statt. Diese Fachtagung richten wir für unsere ehrenamtlichen Herz-Experten aus, die mit uns auf Auslandseinsätze gehen. Vor Ort operieren unsere ehrenamtlichen Ärzte-Teams herzkranke Kinder, die ansonsten keine Chance aufs Überleben hätten. kinderherzen finanziert alle Einsätze, damit kleine Herzen groß werden könne, egal wo sie geboren wurden.

Weiterbildung von Fachpersonal

Im Vordergrund der beiden Tage standen Kennenlernen, Vernetzung, Austausch, und die gemeinsame Weiterentwicklung unserer Hilfe im Ausland. Besondere Gäste waren unsere befreundeten Ärzte aus El Salvador, mit denen wir vor Ort eng zusammenarbeiten. Der rege Austausch auf Augenhöhe und die lockere Stimmung haben die Veranstaltung zu einem vollen Erfolg werden lassen

Eine Herzensangelegenheit

„Wir Ehrenamtlichen bekommen von den Einsätzen mit kinderherzen so viel mehr zurück, als wir hineinstecken“, so der Konsens unserer engagierten Expats.

Unser großer Dank gilt all diesen beeindruckenden Menschen, die sich teilweise seit vielen Jahren ehrenamtlich mit uns auf die Reise machen, um etwas für Herzfamilien weltweit zu bewegen. All die unermüdlichen IntensivpflegerInnen, KardiotechnikerInnen, AnästhesistInnen, KinderherzchirurgInnen, KinderkardiologInnen, Hausmeister und guten Seelen: Eure Arbeit ist unersetzlich!

Wir blicken auf einen erfolgreichen Abend zurück und freuen uns auf den Expatsday 2020.

Sie arbeiten selbst auf einer Kinderherzstation und finden unsere Auslandsarbeit spannend und unterstützenswert? Wir sind immer auf der Suche nach neuen Expats, die mit uns für herzkranke Kinder kämpfen wollen. Mehr Infos finden Sie hier.

Diese Seite verwendet Cookies. Sie akzeptieren diese Cookies, wenn Sie unsere Seite nutzen. Datenschutzerklärung