Bonner Verlagshaus VNR spendet 2.600 Euro

Spendenübergabe durch den VNR VErlag Bonn, 20.02.2017. Eine Spendensumme von insgesamt 18.100,00  Euro erbrachte die traditionelle Mitarbeiter-Spendenaktion des Bonner Unternehmensgruppe VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Mit diesem Betrag konnten zum wiederholten Male soziale und gemeinnützige Einrichtungen in der Region bedacht werden.

Wer und in welcher Höhe eine Spende bekommt, darüber entscheiden die Mitarbeiter der Unternehmensgruppe. Aus ihren Reihen kamen diesmal 21 Vorschläge. 362 Mitarbeiter beteiligten sich mit ihrer Stimmabgabe im Wert von je 50,00 Euro und lösten damit die Gesamtspende durch den Verlag aus.

 2.600,00  Euro für die Stiftung kinderherzen Bonn

Stellvertretend für alle 21 Einrichtungen besuchte Isabell Graf von der Unternehmenskommunikation des Verlages die Stiftung kinderherzen Bonn in der Universitäts-Kinderklinik, der im Rahmen dieser Aktion 2.600 Euro gespendet wurden.

Professor Dr. Johannes Breuer, Direktor Kinderkardiologie Universitätsklinikum Bonn sowie Stefanie Heckeroth (Leiterin Stiftung kinderherzen Bonn) drückten ihren Dank für die Finanzspritze so aus:  „Die Spende fließt in eines unserer Herzensanliegen, der Anschaffung eines 3D-Echokardiographiegeräts. Damit ersparen wir unseren kleineren und größeren Patientinnen und Patienten schmerzhafte Eingriffe, Katheter, Narkose und Röntgenstrahlen“.

Zu den Organisationen, die darüber hinaus bedacht wurden, gehören unter anderem: Ausbildung statt Abschiebung (AsA) e.V., Bunter Kreis Rheinland e.V., Die Grünen Damen der Uni-Kinderklinik Bonn, Montessori-Kinderhaus Bad Godesberg, Tier-, Natur- und Artenschutz Siebengebirge e.V.

JETZT SPENDEN