Unsere Arbeit

Die Stiftung kinderherzen Bonnkinderherzen-Leuchtturm

Anfang 2014 wurde die regionale Stiftung kinderherzen Bonn gegründet. Getreu unserem MottoFür Kinder. Für Bonn. Von Herzen fördert die Stiftung konkret und engagiert Maßnahmen für herzkranke Kinder in Bonn und der Region.

Damit kleine Herzen groß werden

Unsere kleinen Patienten in Deutschland:

  • 7.000 Babys werden jedes Jahr mit einem Herzfehler geboren
  • 4.000 Herzkinder beginnen ihr Leben mit einer Notoperation
  • Es gibt 2.000 verschiedene angeborene Herzfehler mit unterschiedlicher Schwere

Aufaben der Stiftung kinderherzen Bonn

Wir fördern konkret und engagiert Maßnahmen für Herzkinder in Bonn und in der Region. In unsere Unterstützung für die Stiftung kinderherzen Bonn binden wir prägende regionale Institutionen wie die Abteilung Kinderkardiologie am Universitätsklinikum Bonn und die Elterninitiative herzkranker Kinder und Jugendlicher Bonn e.V. aktiv ein.

Wir begleiten weiterhin Maßnahmen der herzmedizinischen Forschung und Entwicklung, die das Leben herzkranker Kinder retten und ihre Lebensqualität steigern.

Unser Herzensanliegen

Der stetige Ausbau der optimalen Ausstattung, qualitativ hochwertige Therapiemaßnahmen und Betreuungsangebote gehört zu den Zielen unseres lokalen Engagements in Bonn. Mit Ihrer Hilfe schaffen wir eine Verbesserung des Versorgungsniveaus sowie der Genesungschancen unserer kleinen Herzpatienten.

Deutliche Verbesserung für schwer kranke Kinder und ihre Familien

Vorrangige Aufgabe der Stiftung kinderherzen Bonn ist es, zunächst den für Herzkinder so wichtigen Umzug des Kinderherzzentrums Bonn in den modernen Universitätscampus nach Kräften zu fördern und zu unterstützen. Ein Leuchtturm für Herzkinder: Eines der modernsten Zentren in Deutschland.

Anfang 2016 begannen die Bauarbeiten auf dem Venusberg für einen weiteren medizinischen Leuchtturm der Region, das „ELKI – Eltern-Kind-Zentrum“. Hinter dieser Kurzformel steckt ein ehrgeiziges Ziel: eines der deutschlandweit modernsten Zentren dieser Art zu errichten. Im geplanten Neubau werden die Disziplinen der gesamten Kinderheilkunde und der Geburtshilfe unter einem Dach vereint. Schwer kranke Kinder müssen dann nicht mehr zwischen verschiedenen Fachkliniken des Universitätsklinikums wechseln. Die Situation für Herzkinder und ihre Familien wird deutlich verbessert