Leberschäden bei kleinen Herzpatienten rechtzeitig erkennen

Wie gesund ist die Leber?

Der spezielle Fibrotest ergänzt bisherige Bluttests

In Deutschland kommen jährlich 300 bis 400 Kinder mit einer schweren Fehlbildung des Herzens zur Welt: Ihr Herz hat nur eine Kammer. Die Kinderherzchirurgen können ihr Leben retten. Nach dem Fontan-Prinzip trennen sie in mehreren Operationen den Lungen- vom Körperkreislauf. Dank der modernen Operations-techniken, der guten Patientenversorgung und der Medikamente erreichen die meisten dieser kleinen Herzpatienten das Erwachsenenalter.

Ultraschall bei Serej

PD Dr. med. Stanislav Ovroutski und Dr. med. Anastasia Schleiger betrachten
die Ultraschallbilder von Herzkind Sergej.

Die Leber leidet

Doch das Einkammerherz bleibt – daran können auch die besten Therapiemöglichkeiten nichts ändern. Aus Herzkindern werden Herzerwachsene, die mit zahlreichen gesundheitlichen Risiken leben müssen. Sie betreffen Lunge und Darm, vor allem jedoch die Leber. Die Mehrheit der Patienten entwickelt im Erwachsenenalter eine Leberfibrose, Leberzirrhose oder sogar ein Leberkarzinom.

Wie wir helfen

Die kinderherzen forschen, um Leberschäden möglichst früh zu erkennen. Dabei ist der Fibrotest ein wichtiges Instrument. Dieser spezielle Bluttest ergänzt das diagnostische Programm aus Blutuntersuchungen und bildgebenden Verfahren (Leberultraschall, Messung der Lebersteifigkeit).

Die Herzspezialisten messen mit dem Fibrotest fünf verschiedene Stoffwechselwerte, etwa den des Eiweißes Haptoglobin, das in der Leber gebildet und ins Blut abgegeben wird. Mittels einer festgelegten Formel errechnen sie einen Gesamtwert, der Auskunft über das Gewebe der Leber gibt. Der große Vorteil: Die Herzchirurgen müssen keine Gewebeprobe aus der Leber entnehmen (Leberbiopsie), dieser Eingriff bleibt den Patienten erspart.

Rechtzeitige Hilfe

Untersuchung am DHZ Berlin

Sergejs Herz hat nur eine Kammer. Am Deutschen Herzzentrum Berlin erhält
er die bestmögliche medizinische Versorgung.

Werden Leberveränderungen nach einer Fontan-Operation früh erkannt, kann ein beginnendes Versagen des Fontankreislaufes rechtzeitig behandelt werden – sei es mit Medikamenten oder durch eine weitere Operation. Die kinderherzen haben das Ziel, das Fortschreiten der Lebererkrankungen zu verlangsamen und die Lebensqualität der Patienten zu steigern.

Logo kinderherzenEin Einkammerherz ist einer der schwersten angeborenen Herzfehler. Bitte helfen Sie betroffenen Herzkindern, auch die Folgeerkrankungen zu meistern.

kinderherzen Forschung

Weltweites Netz aus Spezialambulanzen

Das Deutsche Herzzentrum Berlin betreut seit über 25 Jahren kleine Herzpatienten mit einem Einkammer-herzen. Die allermeisten erreichen nach der lebens-rettenden Fontan-Operation das Erwachsenenalter. Doch sie gelten als chronisch krank. Um ihre Lebenssituation zu verbessern, sind weltweit mehrere Spezialzentren entstanden. Wie die Berliner Forscher kümmern sich auch andere Forschergruppen um die Folgeerkrankungen. Die Ergebnisse wurden zuletzt beim Weltkongress für Kinderkardiologie im Juli 2017 in Barcelona vorgestellt.

Forschungsziele auf einen Blick:

  • Früherkennung von Leberschäden nach einer Fontan-Operation (Trennung von Körper- und Lungenkreislauf bei Menschen mit nur einer Herzkammer)
  • Sinnvolle Ergänzung von Ultraschalldiagnostik und Blutuntersuchungen durch den Fibrotest, einen speziellen Bluttest
  • Verzicht auf Leberbiopsie
  • Rechtzeitige Behandlung bei beginnendem Versagen des Fontankreislaufs und langsameres Fortschreiten von Lebererkrankungen
  • Höhere Lebenserwartung der Herzkinder und besserer Gesundheitszustand im Erwachsenenalter

Daten und Fakten

Ausführlicher Titel Früherkennung eines Versagens der Fontan-Zirkulation durch erweiterte Untersuchungen der Leberfunktion
Projekt-Nr. W-B-002/2017
Standort Deutsches Herzzentrum Berlin
Laufzeit August 2017 bis Juli 2020
Kosten 14.500 Euro
Dr. Ovroutski

kinderherzen Experte
PD Dr. Stanislav Ovroutski

„Wir haben die Spezialambulanz für unsere Fontan-Patienten gegründet, um Folgeerkrankungen – insbesondere an der Leber – frühzeitig zu erkennen und zu therapieren. Dieses Projekt ist der erste Schritt, unseren Patienten langfristig die beste medizinische Versorgung zu ermöglichen und ihre Überlebensprognose und Lebensqualität zu verbessern!“

Deutsches Herzzentrum Berlin

Diese Seite verwendet Cookies. Sie akzeptieren diese Cookies, wenn Sie unsere Seite nutzen. Datenschutzerklärung