Spenden für herzkranke Kinder in und aus der Ukraine

Ukraine Nothilfe

Die aktuelle Situation für herzkranke Kinder in der Ukraine

Jeden Tag werden in der Ukraine mehr als zehn Kinder mit einem Herzfehler geboren. In einem Land, in dem Krieg herrscht. In ihrem Heimatland ist die dringend benötigte medizinische Versorgung der Kinder nicht mehr sicher und die Familien, die mit ihren Herzkindern in die ukrainischen Nachbarländer fliehen, finden überfüllte Kinderkliniken mit Versorgungsengpässen vor. Das Herzleiden dieser ukrainischen Kinder, darunter Neugeborene, erreicht somit ein bisher unvorstellbares Ausmaß.

So helfen wir

  • Wir vermitteln ukrainische Herz-Patienten an deutsche Kliniken: Wir stehen im engen Austausch mit dem Herzzentrum in Kiew und Lemberg und organisieren in diesem Moment lebensrettende Herzoperationen für ukrainische Herzkinder in mehreren deutschen Kinderherzzentren. Aktuell sind bereits Herzkinder mit ihren Familien zur Herz-Operation in Deutschland angekommen.
  • Wir sind Ansprechpartner vor Ort: Bei Bedarf organisieren wir die erste Unterbringung in Deutschland, vereinbaren Termine für Untersuchungen in den hiesigen Kinderherzzentren und helfen Familien herzkranker Kinder bei finanziellen Engpässen aus, die durch die Flucht entstehen.
  • Wir operieren ukrainische Herzkinder in der Grenzregion: Im Erstankunftsland Rumänien führen wir bereits im Mai einen Operations-Einsatz durch, bei dem wir auch ukrainische Herzkinder behandeln werden.

Die Hilfsmaßnahmen müssen stetig an die sich verändernde Situation angepasst werden. Unsere teilweise russischsprachigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen täglich in Kontakt mit ukrainischen Herzfamilien, um zu erfahren, wo der größte Handlungsbedarf besteht. Ein Netzwerk von Medizinerinnen und Medizinern an verschiedenen Orten in Deutschland und der Ukraine unterstützt uns.

„Bei uns haben sich die Familien mit herzkranken Kindern aus der Ukraine gemeldet, für die zusätzlich zu allen schrecklichen Erlebnissen auch noch die Angst kommt, dass ihre todkranken Kinder nicht rechtzeitig untersucht und behandelt werden können. Sie flüchten nicht nur vor Bomben aus dem Land, sondern auch in der Hoffnung, dringende Hilfe zu bekommen. Für diese Familien ist es eine Erleichterung und eine Chance, einen festen Ansprechpartner zu haben, der sie bei der Vermittlung der Behandlung und in allen anderen Angelegenheiten wie Reise, Unterkunft und das Ankommen in einem neuen Land unterstützt.“
Darya Karpitskaya
Koordination Ukraine-Nothilfe kinderherzen

Darya

 

Spenden Sie jetzt für Herzkinder in und aus der Ukraine 

Aufgrund einer Erhebung von zusätzlichen Gebühren verzichten wir in unseren Spendenformularen bewusst auf die Option der Kreditkartenzahlung.

Nutzen Sie unser Spendenkonto für Ihre Banküberweisung

kinderherzen Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE47 3702 0500 0008 1242 00
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Herzhilfe Ukraine

Sie haben Fragen zu Ihrer Online-Spende?
Unser Spenderservice ist unter info@kinderherzen.de oder telefonisch 0228 – 422 800 für Sie da.

Ukraine Kind mit Koffer und Bär auf der Flucht

Unser Antrieb für ukrainische Herzkinder

Wir wollen Hoffnung schenken: Seit 2001 bietet kinderherzen erfolgreich internationale Nothilfe für herzkranke Kinder in Krisengebieten. Mit unserem Netzwerk aus Spezialisten für Kinderherzmedizin wollen wir nun schnell und gezielt den Herzkindern aus der Ukraine helfen.

Mit Ihrer Spende zeigen Sie den herzkranken Kindern aus der Ukraine eine Welt, in der sie Hoffnung, Halt und Hilfe finden. Denn jedes herzkranke Kind dieser Welt hat das Recht auf angemessene medizinische Versorgung – auch wenn Krieg herrscht. Unsere Hilfe kennt keine Grenzen. Helfen Sie uns, vor Ort zu helfen.

Erfahren Sie mehr über unsere internationale Nothilfe für herzkranke Kinder

*kinderherzen behält sich vor Ihre Spende für andere satzungsgemäße Zwecke zugunsten herzkranker Kinder einzusetzen, sofern das vorgestellte Projekt bereits vollständig finanziert ist.