Zweiter ExpatsDay als Meilenstein für kinderherzen-Auslandseinsätze

Expatsy Day 2020

In der Pause liegt die Kraft

Unsere Auslandseinsätze pausieren, viele Grenzen sind zu, die Flughäfen dicht – doch die Herzen sind offen und unsere Ehrenamtlichen gut vorbereitet und startklar. Diese Stimmung prägte den zweiten kinderherzen-ExpatsDay am 5. und 6. September in Alfter bei Bonn. Zwei Tage lang ging es um fachlichen Austausch, herzliches Wiedersehen, gemeinsamen Erinnerungen und den Blick auf die Zukunft unserer Hilfe. Wie ist die Lage in Eritrea? Ist der Flughafen in San Salvador offen? Gibt‘s Pläne für Rumänien? Unsere medizinischen Fachkräfte aus Kliniken in ganz Deutschland konnten brennende Fragen gemeinsam diskutieren und genossen die Vernetzung. Alles natürlich unter Einhaltung eines eigens entwickelten Hygienekonzepts.

Expertenwissen bahnt den Weg

Vom geballten Fachwissen profitierte auch eines unserer großen Projekte, die mobile kinderherzen-Klinik, an der wir seit über zwei Jahren arbeiten. In Workshops planten die Expertinnen und Experten, welche medizinischen Materialien und Geräte in diese einzigartige, noch nie dagewesene mobile Klinik gehören. Sobald dieses technische Innovationswerk fertig ist, verschiffen wir es temporär in Länder, in denen es keine Behandlung für herzkranke Kinder gibt. Unsere ehrenamtlichen Teams operieren dann in der mobilen Klinik auf dem gleichen medizinischen Niveau wie in Deutschland und können viele Kinder nachhaltig retten.

Viel geben, viel mitnehmen

In herbstlicher Stimmung inmitten von Feldern und Wiesen zeigte sich an diesen beiden Tagen, wie groß die Motivation der knapp 50 Teilnehmer ist, bald wieder loszufahren und ihre Urlaubstage für kinderherzen-Einsätze zu verwenden.  „Wir geben viel, aber wir bekommen eigentlich noch mehr zurück“ – dieser wunderbare Satz eines Teilnehmers über sein kinderherzen-Engagement steht stellvertretend für den ExpatsDay. Und für alle kinderherzen-Auslandseinsätze, auf die wir uns gemeinsam mit so vielen tollen und engagierten Menschen schon jetzt freuen. Damit kleine Herzen groß werden – überall auf der Welt!

Weltweite Hilfe

Möchten Sie für unsere Auslandarbeit in El Salvador, Rumänien, Eritrea und bald noch mehr Ländern spenden?  Ihre Hilfe bereitet unsere Teams auf ihre Einsätze vor, sorgt für medizinisches Material, technische Geräte und vieles mehr. Damit helfen Sie uns, herzkranke Kinder zu retten

SPENDEN