Unser Ziel

1989 wurde kinderherzen als Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren e.V. von Ärzten und Eltern herzkranker Kinder gegründet. Oberstes Ziel unseres unabhängigen und zu 100% durch Spenden finanzierten Vereins ist es, die Behandlungsmöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit angeborenem Herzfehler weltweit entscheidend zu verbessern. Deshalb sind wir aktiv – bundesweit und international, transparent und unabhängig.

Fortschritt durch Forschung

Wir forschen an rund 20 Standorten in ganz Deutschland und erarbeiten neueste herzmedizinische Standards. Wissenschaftliche Studien ermöglichen interdisziplinären Austausch auf Spitzenniveau. Den Herzkindern wird dadurch eine schonendere und schmerzfreiere Behandlung und eine umfassende Therapie ermöglicht.

Heilung durch Therapie

Durch uns initiierte Therapiemaßnahmen wie die Musiktherapie stellen hochemotionale und soziale Angebote für herzkranke Kinder dar und bieten kleinen Langzeitpatienten eine alle Sinne umfassende Entwicklungsförderung.

Moderne Ausstattung schont kleine Herzen

Wir statten Kinderherzzentren in Deutschland und in Krisengebieten dieser Welt mit moderner und schonender Technik aus. Somit werden Eingriffe auf höchstem medizinischen Niveau möglich. Unsere Hilfe fängt dort an, wo das Budget von Kliniken und Staat endet. Den Herzkindern wird dadurch eine schonendere und schmerzfreiere Behandlung und eine umfassende Therapie ermöglicht.

Expertise durch Bildung

Wir fördern Maßnahmen zur Weiterbildung, Austausch und Schulung von Medizinern und Pflegepersonal. Damit sichern wir eine nachhaltige und bestmögliche Expertise aller handelnden Akteure.

Internationale NothilfeRettung für Herzkinder aus Krisengebieten

Unsere Internationale Nothilfe ermöglicht herzkranken Kindern aus Krisengebieten eine lebensrettende Operation direkt in ihrem Heimatland. Dadurch werden die Kinder nicht aus ihrem gewohnten kulturellen und familiären Umfeld gerissen und haben in ihrem oft schlechten Gesundheitszustand keine lange Flugreise nach Deutschland vor sich. So sind wir aktuell in unserem eigenen Kinderherzzentrum in Asmara (Eritrea, Nordostafrika) und in El Salvador (Zentralamerika) für Herzkinder im Einsatz. Unsere ehrenamtlichen medizinischen Experten-Teams aus Deutschland gewährleisten während unserer Operations-Einsätze bestmögliche herzmedizinische Versorgung. Wir schaffen nachhaltige Strukturen und leisten Hilfe zur Selbsthilfe direkt vor Ort.

Vorgehensweise bei OPs von ausländischen Herzkindern in deutschen Kliniken

Vereinzelt und unter ganz bestimmten Voraussetzungen ermöglichen wir herzkranken Kindern aus Krisengebieten, wie Bibi Zahra, Frishta oder Maryam aus Afghanistan, die lebensrettende Operation in einem Deutschen Kinderherzzentrum. Die Entscheidung darüber, welchen Kindern wir wo helfen, treffen wir in der Regel in enger Absprache mit uns nahestehenden Kooperationspartnern, unseren Kinderherz-Experten und final unserem Vorstand. Wir prüfen jedes an uns herangetragene Anliegen überaus gewissenhaft. In den meisten Fällen tendieren wir dazu, Kindern direkt vor Ort in ihrer Heimat mit unserem eigenen ehrenamtlichen Experten-Team zu helfen.

Logo spendenfinanziert

Unser Grundsatz:

Gefördert werden nur Projekte, in denen eine Finanzierungslücke sichtbar wird, die nicht in erster Linie von der öffentlichen Hand, den Krankenkassen oder Krankenhausträgern zu schließen ist. So stopft unser gemeinnütziger Verein durch Spenden diverse Finanzierungslücken des öffentlichen Gesundheitssektors und unterstützt damit die Förderung der Ausstattung von Kinderherzzentren, der Weiterbildung von Kinderherzmedizinern und Betreuungspersonal sowie der Unterstützung von Wissenschaft und Forschung. Durch unsere Internationale Nothilfe retten wir Herzkinder und unterstützen Herzfamilien weltweit.

Diese Seite verwendet Cookies. Sie akzeptieren diese Cookies, wenn Sie unsere Seite nutzen. Datenschutzerklärung